header jugendhilfe

Wege in ein neues Morgen

Manche Frauen müssen in ihrem jungen Leben bereits über einen schmalen Grat gehen. Es fehlen Bezugspersonen und schwierige Lebensumstände verunsichern sie beim nächsten Schritt. Oftmals versperren mangelnde Förderung in der Kindheit und Jugend oder Gewalterfahrungen den Weg zu einer altersgerechten Entwicklung. Viele dieser jungen Frauen verlieren die Orientierung, brechen Begonnenes immer wieder ab und/oder werden psychisch krank.

Mit professioneller sozialpädagogischer Unterstützung und einem breitgefächerten Wohn- und Begleitungsangebot verhelfen wir den Frauen dazu, im Leben wieder Trittsicherheit zu gewinnen und dem inneren Kompass zu folgen. Durch ein zuverlässiges Beziehungsangebot, Erfahrungsräume in und mit der Gruppe und einen strukturierten Tages-/Wochenablauf, der auch Freiräume für eigene Aktivitäten lässt, können die jungen Frauen Ressourcen entdecken und weiter entfalten, Neues ausprobieren und eigene Perspektiven entwickeln.

Als Nachbetreuung im Anschluss an die stationäre Maßnahme kann – je nach individuellem Bedarf – eine ambulante Unterstützung im Rahmen des Betreuten Wohnens in der eigenen Wohnung in Anspruch genommen werden.

­